Mario Dallmann hält die Ilsestädter auf Siegkurs

Veröffentlicht in 1. Männermannschaft.

Bewertung:  / 5

Handball, Verbandsliga HV Ilsenburg - HV Solpke/M. 37:36

Der HV Ilsenburg hat seinen Abwärtstrend in der Handball-Verbandsliga gestoppt. Mit einem hart erkämpften 37:36-Erfolg verdrängte die Kleinert-Sieben den direkten Kontrahenten HV Solpke/Mieste vom siebten Rang.

Mario Dallmann (beim Wurf) lieferte gegen den HV Solpke/Mieste eine starke Partie ab. Der Rückraumschütze setzte seine Nebenleute gut ins Szene und steuerte selbst sieben Treffer zum Heimsieg bei.

1. Männer HV Ilsenburg besiegt SV Oebisfelde II knapp mit 34:33 (21:17)

Veröffentlicht in 1. Männermannschaft.

Bewertung:  / 4

Nach starker Anfangsphase schaltet die Kleinert-Sieben mehrere Gänge zurück

Sebastian Kausch zeigte sich in der ersten Halbzeit als sicherer Vollstrecker. Der Kreisläufer des HV Ilsenburg erzielte alle seine vier Treffer vor der Pausensirene. | Foto: Ingolf Geßler

Der HV Ilsenburg ist im Heimspiel gegen den SV Oebisfelde II mit einem blauen Auge davon gekommen. Nach zwischenzeitlicher Sieben-Tore-Führung behielten die Harzer am Ende knapp mit 34:33 die Oberhand.

Kleinert-Sieben erkämpft mit starker Moral einen Zähler

Veröffentlicht in 1. Männermannschaft.

Bewertung:  / 3

Handball, Verbandsliga Männer SG Fortschritt Burg - HV Ilsenburg 29:29 (17:13)

Dank einer deutlichen Steigerung in der zweiten Halbzeit hat der HV Ilsenburg in der Handball-Verbandsliga beim Aufsteiger SG Fortschritt Burg ein 29:29-Unentschieden erkämpft.

Trainer Jens Kleinert musste erneut einige Ausfälle verkraften, mit Matthias Eckardt (Zahn-OP) und Normen Müller (Arbeit) fielen gleich beide Spielmacher aus. Dennoch gestaltete der HV Ilsenburg die Anfangsphase ausgeglichen. Mitte der zweiten Halbzeit zog die SG Fortschritt Burg mit fünf Toren in Folge auf 14:9 davon und hatte auch zur Pause mit 17:13 die Nase vorn.

Kleinert-Team in allen Belangen überlegen

Veröffentlicht in 1. Männermannschaft.

Bewertung:  / 4

Handball Verbandsliga HV Ilsenburg gewinnt erstes Heimspiel gegen Wacker Westeregeln mit 37:22

Fabian Hoffmann lieferte gegen Wacker Westeregeln eine starke Partie. Hier ist der Rechtsaußen auf dem Weg zu seinem elften Treffer, der gleichzeitig den 37:22-Endstand bedeutete. | Foto: Ingolf Geßler

Der HV Ilsenburg hat sich für die Auftaktniederlage in der Handball-Verbandsliga eindrucksvoll rehabilitiert. Die Kleinert-Sieben fertigte im ersten Heimspiel den SV Wacker Westeregeln mit 37:22 ab.

Derbysieg rundet super "Handballfest" ab

Veröffentlicht in 1. Männermannschaft.

Bewertung:  / 4

Handball HV Ilsenburg präsentiert seine Mannschaften zum "Tag der Offenen Tür"

Von Ingolf Geßler

  • DSC_6403
  • DSC_6404
  • DSC_6407
  • DSC_6408
  • DSC_6422
  • DSC_6435
  • DSC_6441
  • DSC_6448
  • DSC_6449
  • DSC_6458
  • DSC_6465
  • DSC_6475
  • DSC_6478
  • DSC_6482
  • DSC_6490
  • DSC_6496
  • DSC_6498
  • DSC_6503
  • DSC_6510
  • DSC_6518


Ilsenburgs Neuzugang Robert Fiebig (beim Wurf) machte beim Derbysieg gegen den HVW mit einigen schönen Toren auf sich aufmerksam. | Foto: Ingolf Geßler

Einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Saison haben am Sonnabend die Handballer des HV Ilsenburg gegeben. Zum "Tag der Offenen Tür" stellten sich Sonntag alle Mannschaften den Fans vor.
    
Ilsenburg l Von 10 bis 19 Uhr kamen die Zuschauer in der Harzlandhalle voll auf ihre Kosten. Insgesamt fünf Spiele, angefangen von den jüngsten Handballer der Jugend D bis zum Höhepunkt, dem Harzderby der Männer zwischen dem HV Ilsenburg und HV Wernigerode, gingen über die Bühne.

Facebook News