Wernigerode l Der HV Ilsenburg hat das Harzderby der Handball-Verbandsliga Süd gegen den HT 1861 Halberstadt mit 25:23 (16:14) gewonnen und damit beste Chancen, sich wie schon im Vorjahr den Vizemeistertitel zu sichern.

Bei zwei Punkten Vorsprung auf den Konkurrenten HC Burgenland II reicht hierzu im abschließenden Spiel bei der HSG Wolfen 2000 bereits ein Unentschieden.

Einen Punkt benötigt auch der HT Halberstadt gegen den Weißenfelser HV, um die Klasse zu halten. Beide Teams lieferten sich ein packendes Harzderby, in dem Norman Hoffmann zum 25:23-Endstand knapp zwei Minuten vor Ende für die Entscheidung sorgte.